STOFFWECHSELSTÖRUNG HPU

DIAGNOSE, VITALSTOFFE UND ENTGIFTUNG BEI HÄMOPYRROLAKTAMURIE

Das Buch klärt über die bisher weitgehend unbekannte, vererbbare Stoffwechselstörung Hämopyrrollaktamurie (HPU) auf. Sie verursacht eine Störung der körpereigenen Entgiftung, hohe Verluste an Mikronährstoffen wie Vitamin B6, Zink und Mangan sowie einen Mangel an Häm (= eisenhaltiger Farbstoff, Teil der roten Blutkörperchen). HPU tritt häufig bei Frauen auf (insgesamt sind jede 10. Frau und in etwa jeder 100. Mann betroffen).

Link zum Buch