BERATUNG

BERATUNG

Diätetik ist eine ganzheitliche Ernährungstherapie. Die Ernährung sowie die Lebensweise (sich Zeit nehmen, Geniessen, Beisammensein, Essverhalten, Ess- und Schlafrhythmus, Bewegung, u.v.m.) ist bei diesem Modell zentral. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der diätetischen Beratung ist die Aufklärung der biochemischen Einflüsse und die Wirkung der darin enthaltenen Nährstoffe auf unsere Gesundheit.

Unter Humoralmedizin (Säftelehre) wird das diagnostische und therapeutische Grundkonzept der traditionellen europäischen Naturheilkunde verstanden. Das Modell sieht die Ursache des Krankheitsgeschens in der Qualität und in der Zusammensetzung der Körpersäfte.

Die Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) gehört zu den ältesten Heilmethoden. Die Phytotherapie bezeichnet die Wissenschaft der Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen mit Pflanzen oder Pflanzenteilen.

Die Numerologie (Zahlenessenzlehre) zeigt die energetischen Zusammenhänge von Zahlen auf. Es geht darum die Aufgaben, die Potentiale (Möglichkeiten), die Energien und die Themen die noch zu erlernen sind, aufzuzeigen. Die Numerologie geht davon aus, dass jeder Mensch eine persönliche Lebenszahl besitzt, die anhand des Geburtsdatums analysiert wird.

Die Sexualität und Intimität steht nicht mehr als Tabuthema in zwischenmenschlichen Beziehungen, sondern deren Bedeutung tritt in den Vordergrund. Die Energiehaushalte von Mann und Frau, die Stärken und Schwächen, die Gegensätzlichkeit sind nicht negativ zu bewerten. Es sind positive Aspekte von Mann und Frau, die es zu verstehen und wertschätzen gilt. Das Thema Gleichberechtigung wird zu oft im falschen Kontext benutzt und sollte durch Gleichwertigkeit ersetzt werden. Das Verständnis der Gleichwertigkeit lässt unüberwindbare Probleme der Sexualität und Intimität verblassen.